Claudia Bürgler

ATOMWAFFEN AUF DEM WEG ZUR ILLEGALITAET

Pressemitteilung PSR/IPPNW Schweiz. Version française ci-dessous. Mit der Unterzeichnung durch Honduras haben 50 Länder den vor 3 Jahren auch von der Schweiz entworfenen Atomwaffen-Verbotsvertrag (Treaty on the Prohibition of Nuclear Weapons, TPNW) ratifiziert. Atomwaffen werden dann international aufgrund ihrer Illegalität geächtet. Die Ärztinnen und Ärzte zur Verhütung des Atomkriegs (International Physicians for the Prevention of Nuclear War, IPPNW) Schweiz gratulieren der Kampagne ICAN, welche massgeblich an der Realisierung des …

ATOMWAFFEN AUF DEM WEG ZUR ILLEGALITAET Weiterlesen »

Der URANATLAS

Daten und Fakten über den Rohstoff des Atomzeitalters 2019. Seit den 1930er Jahren wird Uran aus der Erde geholt, zuerst in der belgischen Kolonie Kongo, dann jahrzehntelang in Südafrika und heute in Namibia und Niger. Uran steckt in AKWs, Atombomben und Geschossen, die Panzer durchdringen. Warum Uran in der Erde bleiben sollte, erklärt auf 50 …

Der URANATLAS Weiterlesen »

Healthy Recovery: Offener Brief von 40 Millionen Gesundheitsexperten

PSR / IPPNW Schweiz beteiligte sich an dem offenen Brief vom 26.5.2020 an die G20 Staats- und Regierungschefs. 350 internationale Organisationen mit über 40 Millionen Gesundheitsexperten: AerztInnen, Pflegefachpersonen und weiteren Gesundheitsfachleuten fordern, dass die massive Wirtschaftsförderung und die enormen Investitionen, die im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie in den kommenden Monaten in Schlüsselsektoren wie Gesundheitswesen, Verkehr, Energie und Landwirtschaft …

Healthy Recovery: Offener Brief von 40 Millionen Gesundheitsexperten Weiterlesen »

Ärzte-Appel zum Tag gegen Lärm. „Laut ist out“

Ein 29. April gegen Lärm Da mehr als 50% der Weltbevölkerung Ausgangssperre haben, ist der Lärmpegel erheblich gesunken. Dies ist besonders in städtischen Gebieten aufgrund des Rückgangs des Straßenverkehrs spürbar. Doch ist in den letzten Tagen der Lärmpegel wieder angestiegen. Man kann die Wiederaufnahme der menschlichen Aktivitäten deutlich spüren. Es ist schade, dass diese beschwichtigende …

Ärzte-Appel zum Tag gegen Lärm. „Laut ist out“ Weiterlesen »

Offener Brief an Frau Bundesrätin Sommaruga

Pressemitteilung. Die Aerzteorganisation PSR/IPPNW Schweiz (AerztInnen für soziale Verantwortung/zur Verhütung des Atomkrieges) hat sich heute mit einem Offenen Brief an die Bundespräsidentin gewandt. Darin wird hingewiesen, dass im Schatten der Corona Pandemie wichtige internationale Themen vernachlässigt werden. „Neben dem Klimwandel und all den damit verbundenen Problemen, gibt besonders die weltweite atomare Aufrüstung Anlass zur grossen Sorge“, betont Dr. …

Offener Brief an Frau Bundesrätin Sommaruga Weiterlesen »

Gratulation: Schaffhausen ist „Mayors for Peace“ beigetreten.

01.04.2020. Pressemitteilung Stadt Schaffhausen. Beitritt zum Netzwerk «Mayors for Peace» Die Stadt Schaffhausen ist dem Netzwerk «Mayors for Peace» (Bürgermeister für den Frieden) beigetreten. Es handelt sich dabei um ein unparteiisches, internationales Netzwerk aus Städten und anderen Gebietskörperschaften. Das Netzwerk ist als Nichtregierungsorganisation im Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen registriert. Es verfolgt das Bestreben …

Gratulation: Schaffhausen ist „Mayors for Peace“ beigetreten. Weiterlesen »

Atomwaffen statt «Public Health»

Infosperber, 1.4.2020, Christian Müller. Wenn das Geld für die US-Atomwaffen für das US-Gesundheitssystem ausgegeben würde: die erschreckenden Zahlen. Das bekannte US-amerikanische News-Magazin Newsweek vermeldet Interessantes und vor allem Anschauliches: Mit dem Geld, das die USA in einem Jahr für Atomwaffen ausgeben, könnten 300’000 Betten für Intensiv-Stationen, 35’000 Beatmungsgeräte, 150’000 Krankenschwestern und 75’000 Ärzte finanziert werden. …

Atomwaffen statt «Public Health» Weiterlesen »

Friedensarbeit / Soziale Verantwortung in Zeiten der Corona Pandemie.

Die Corona Pandemie zeigt deutlich auf, was an Friedensarbeit und Solidarität weltweit geleistet werden muss. Die Forderung von UN-Generalsekretär Guterres nach einem sofortigen globalen Waffenstillstand muss sofort umgesetzt werden. Auch die Zivilist*innen in Krisengebieten müssen vor der Pandemie geschützt werden. Die lang anhaltenden Konflikte haben die Gesundsheitsysteme massiv geschwächt. Auch die verhängten Wirtschaftssanktionen seitens der EU/USA gegen …

Friedensarbeit / Soziale Verantwortung in Zeiten der Corona Pandemie. Weiterlesen »