PSR-IPPNW

Appell gegen Atomkrieg in 100 medizinischen Fachjournalen weltweit / Appel contre la guerre nucléaire dans 100 revues médicales du monde entier

  Deutschsprachige Version Version française Appell gegen Atomkrieg in 100 medizinischen Fachjournalen weltweit Mehr als 100 medizinische Fachzeitschriften, darunter Lancet, das British Medical Journal, das Medical Journal of Australia, das European Journal of Public Health, das New England Journal of Medicine und das Journal of the American Medical Association (JAMA), haben in einem gemeinsamen Aufruf […]

Appell gegen Atomkrieg in 100 medizinischen Fachjournalen weltweit / Appel contre la guerre nucléaire dans 100 revues médicales du monde entier Read More »

Atomwaffenarsenale werden weltweit aufgestockt!

Das Internationale Stockholmer Friedensforschungsinstitut (SIPRI) veröffentlichte gestern, 12. Juni 2023 seinen neusten jährlichen Bericht „Armaments, Disarmaments and International Security“. Die Forscherinnen und Forscher warnen vor der steigenden Zahl einsatzfähiger Atomwaffen. „Wir driften in eine der gefährlichsten Perioden der Menschheitsgeschichte“. Die neun nuklear bewaffneten Staaten – die Vereinigten Staaten, Russland, das Vereinigte Königreich, Frankreich, China, Indien,

Atomwaffenarsenale werden weltweit aufgestockt! Read More »

Die Welt braucht dringend einen Kurswechsel / Le monde doit changer de cap de toute urgence

5. Mai 2023, by IPPNW [Die folgende Kongresserklärung wurde zum Abschluss des 23. IPPNW-Weltkongresses in Mombasa, Kenia, vom 27. bis 29. April 2023 veröffentlicht.] Deutsche Version Version française Es ist uns eine Ehre, in Mombasa, einer der ältesten und geschichtsträchtigsten Städte Afrikas, zum ersten IPPNW-Weltkongress auf dem Kontinent zusammenzukommen. Als Ärzte, Medizinstudenten und Angehörige der

Die Welt braucht dringend einen Kurswechsel / Le monde doit changer de cap de toute urgence Read More »

Es drohen neue «Tschernobyls». De nouveaux „Tchernobyl“ menacent.

Deutsche Version Version française Medienmitteilungder Schweizer ÄrztInnen zur Verhütung eines Atomkrieges PSR/IPPNW zum 37. Jahrestag der Atomkatastrophe von Tschernobyl Es drohen neue «Tschernobyls» Eine nukleare Grosskatastrophe wie jene von 1986 im ukrainischen Tschernobyl könne gerade heute jederzeit passieren. Davor warnen die Schweizer ÄrztInnen zur Verhütung eines Atomkrieges PSR/IPPNW. Sie verlangen vom Bundesrat, «endlich» dem Auftrag

Es drohen neue «Tschernobyls». De nouveaux „Tchernobyl“ menacent. Read More »

UBS und die Atomwaffen. Andreas Nidecker (PSR / IPPNW Schweiz) spricht an der UBS Generalversammlung vom 5. April 2023 und fordert einen Stopp der UBS Investments in Atomwaffen-Firmen.

Seine eindrückliche Rede im vollen Wortlaut und als Film unter diesem Link Respected Mr Kelleher, Mr Hamers and members of the board,Geschätzte Mit-Aktionärinnen und Mit-Aktionäre „Respected Mr Kelleher, Mr Hamers and members of the board,Geschätzte Mit-Aktionärinnen und Mit-Aktionäre Ich bin froh, dass wir nicht wie Andere aus unserer Heimat fliehen mussten, nicht verletzt oder verstrahlt

UBS und die Atomwaffen. Andreas Nidecker (PSR / IPPNW Schweiz) spricht an der UBS Generalversammlung vom 5. April 2023 und fordert einen Stopp der UBS Investments in Atomwaffen-Firmen. Read More »

Radioaktives Fukushima-Abwasser darf nicht ins Meer! Les eaux usées radioactives de Fukushima ne doivent pas être rejetées en mer!

Deutsche Version Version française «Radioaktives Fukushima-Abwasser darf nicht ins Meer!» Die 1,32 Millionen Tonnen radioaktiver Abwässer aus der Katastrophe des Atomkraftwerks Fukushima können diesen Sommer keinesfalls in den Pazifik entsorgt werden. Mit dieser Forderung wird die japanische Regierung konfrontiert. Absender sind die Ärzte und Ärztinnen für soziale Verantwortung und zur Verhütung eines Atomkrieges (IPPNW Schweiz).

Radioaktives Fukushima-Abwasser darf nicht ins Meer! Les eaux usées radioactives de Fukushima ne doivent pas être rejetées en mer! Read More »

Bild: Bulletin of Atomic Scientists

Doomsday Clock rückt vor: 90 Sekunden bis zum Weltuntergang

Friedensnobelpreisträger-Organisation ruft zu sofortigem Handeln auf. Bekannte Wissenschaftler*innen des „Bulletin of Atomic Scientists“ haben heute die neue Uhrzeit der „Doomsday Clock“ verkündet. 90 Sekunden vor Mitternacht – nie hat die Welt näher vor dem Untergang durch den Atomkrieg gestanden, was vor allem, aber nicht nur, auf den Krieg in der Ukraine und die russischen Atomdrohungen

Doomsday Clock rückt vor: 90 Sekunden bis zum Weltuntergang Read More »

Hamburger Deklaration zur Atomkriegsgefahr / Déclaration de Hambourg

Deutsche Version Version française IPPNW-D-Pressemitteilung vom 22. Januar 2023 Ärzt*innen aus ganz Europa verweisen auf die akute Gefahr einer atomaren Eskalation und fordern die Atommächte auf, verbindlich auf einen Ersteinsatz von Atomwaffen zu verzichten Foto: Zwei Jahre Atomwaffenverbotsvertrag. Protest vor dem Hamburger Rathaus, 2023. Heute vor zwei Jahren ist der UN-Vertrag zum Verbot von Atomwaffen

Hamburger Deklaration zur Atomkriegsgefahr / Déclaration de Hambourg Read More »

IPPNW ermuntert den Bundesrat, den Atomwaffenverbotsvertrag zu unterzeichnen / L’IPPNW encourage le Conseil fédéral à signer le traité d’interdiction des armes nucléairesIPPNW

Deutsche Version Version française Der Atomwaffenverbotsvertrag – Treaty on the Prohibition of Nuclear Weapons (TPNW) – ist zurzeit das effektivste Werkzeug zur Ächtung von Atomwaffen, besonders da die Verhandlungen über den 50-jährigen Atomwaffen-Nichtverbreitungsvertrag – Nuclear Non-Proliferation Treaty (NPT) – im August 2022 in New York praktisch ergebnislos verliefen. Im Jahre 2018 beauftragten National- und Ständerat

IPPNW ermuntert den Bundesrat, den Atomwaffenverbotsvertrag zu unterzeichnen / L’IPPNW encourage le Conseil fédéral à signer le traité d’interdiction des armes nucléairesIPPNW Read More »

Foto: Damien Jemison

Ein Meilenstein – Ist die Kernfusion wirklich ein Durchbruch in Richtung saubere Energie oder dient das Resultat des Experiments in der National Ignition Facility (NIF) am Lawrence Livermore National Laboratory vor allem der Modernisierung von Atomwaffen?

Gordon Edwards sieht das kritisch. Seine Ueberlegungen dazu scheinen wichtig und von grosser Tragweite. Wir zitieren aus einer email von Gordon Edwards und erlauben uns die Publikation seines kurzen Kommentars. Lesen Sie dazu auch eine Publikation in Science the Wire und eine Zusammenfassung der Ansicht von Gordon Edwards zum Thema Fusion Breakthroug. Gordon Ewards wünscht

Ein Meilenstein – Ist die Kernfusion wirklich ein Durchbruch in Richtung saubere Energie oder dient das Resultat des Experiments in der National Ignition Facility (NIF) am Lawrence Livermore National Laboratory vor allem der Modernisierung von Atomwaffen? Read More »