Homepage

PSR/IPPNW Schweiz

Die ÄrztInnen für soziale Verantwortung und zur Verhütung eines Atomkrieges (PSR/IPPNW Schweiz) setzen sich für die weltweite Abschaffung der Atomwaffen und den Ausstieg aus der zivilen Atomtechnologie ein.

PSR/IPPNW Schweiz engagieren sich aber auch für die Förderung erneuerbarer Energie und das Energiesparen, um Alternativen zu Atomkraftwerken und anderen umweltbelastenden Energiequellen aufzuzeigen. 
>mehr



News - AKW

  • Natürlich sind wir enttäuscht! Die Schweizer Bevölkerung hat die Chance für einen geordneten Atomausstieg verpasst, was wir sehr bedauern. Die Prozentzahl der Ja-Stimmen zeigt aber, dass ein grosser Teil der Bevölkerung unsere Sorgen ...
    Veröffentlicht um 28.11.2016, 07:00 von Claudia Bürgler
  • Die ältesten AKW der Welt stehen in der Schweiz Atomexperte und -Kritiker Jürg Joss berichtet eindrücklich über die Risiken der Atomkraft und auch die verheerenden oekonomischen Aspekte dieser Technologie
    Veröffentlicht um 22.11.2016, 00:23 von Claudia Bürgler
  • „Abfall-Entsorgung: welche konkreten Lösungsmöglichkeiten sind aktuell beim Rückbau der Werke denkbar“ Vortrag von Marcos Buser (Geologe, Zürich, bis 2012 Mitglied der Kommission für Nukleare Sicherheit)anlässlich der PSR/IPPNW Veranstaltung "Eine Herausforderung unserer Zeit: Der Rückbau von Atomkraftwerken" vom 17. November ...
    Veröffentlicht um 22.11.2016, 00:20 von Claudia Bürgler
Beiträge 1 - 3 von 70 werden angezeigt. Weitere anzeigen »

News - Atomwaffen

  • The ban treaty: You asked, we answered! Last week, the UN General Assembly adopted a resolution that sets up negotiations of a new legally binding instrument to prohibit nuclear weapons.This is a huge success for all ...
    Veröffentlicht um 02.11.2016, 02:35 von Claudia Bürgler
  • The Growing Threat of Nuclear War and the Role of the Health Community World Medical Journal: 28.10.2016, Ira Helfand, Andy Haines, Tilman Ruff, Hans Kristensen, Patricia Lewis, Zia MianPlease see attachement:
    Veröffentlicht um 31.10.2016, 01:38 von Claudia Bürgler
  • Apocalypse no! Weshalb ein Kernwaffenverbot der UN alles ist, aber keine Schnappsidee. Von Sascha Hach | 05.09.2016 http://www.ipg-journal.de/kommentar/artikel/apocalypse-no-1604/ Picture Alliance Noch immer lagern weltweit mehr als 16 000 Atomwaffen – genug, um unseren ...
    Veröffentlicht um 06.09.2016, 04:39 von Claudia Bürgler
Beiträge 1 - 3 von 38 werden angezeigt. Weitere anzeigen »

News - Uran

  • Crimes, Human Rights and Future Generations in the Nuclear Age Co-sponsored by PSR / IPPNW Switzerland, SAFNA (Association of Swiss Lawyers for Nuclear Disarmament), Uranium Network Germany, the Nuclear Free Future Award Foundation and Centre International de Droit Comparé de ...
    Veröffentlicht um 22.11.2016, 23:40 von Claudia Bürgler
  • Farblos fliesst das Gift aus der Tiefe (www.welt.de) " Das Wasser ist mit Bakterien, anorganischen Chemikalien und radioaktiven Stoffen  verseucht – winzige, aber tödliche Hinterlassenschaften von 130 Jahren Bergbau. Farblos fließt das Gift in einem der dreckigsten Flüsse Südafrikas.Doch ...
    Veröffentlicht um 19.04.2016, 02:23 von Claudia Bürgler
  • Could hair samples hold the answer to devastating illnesses plaguing hundreds of Johannesburg residents?  A ground-breaking study is underway to investigate the extent to which uranium-rich waste, left over from 130 years of gold mining, is a health hazard for residents exposed ...
    Veröffentlicht um 19.04.2016, 02:12 von Claudia Bürgler
Beiträge 1 - 3 von 21 werden angezeigt. Weitere anzeigen »





https://www.facebook.com/IPPNWch



"Crimes, Human Rights and Future Generations in the Nuclear Age" Ein interdisziplinärer Anlass
zu Gesundheits- und Menschenrechtsfragen im Atomzeitalter.
September 14th – 17th, 2017 :     Monte Verità, Ascona Tessin




MACHEN SIE MIT!           KOMITEE-MITGLIEDER            MEDIEN 




SOUSCRIVEZ-Y!             MEMBERS DU COMITÉ           MÉDIA




geordneter atomausstieg ja


International Campaign to abolish Nuclear Weapons



UNFOLD ZERO is a new platform for United Nations (UN) focused initiatives and actions for the achievement of a nuclear weapons free world.



Die gesundheitlichen Auswirkungen radioaktiver Strahlung beim Uranbergbau
19. bis 22. Juni 2014 in Gera/Ronneburg. 



Basel OSCE Forum on Nuclear Abolition 
July 4 - 5
Basel, Switzerland
 
Report: Stadtpräsident Basel – Kann die OSZE die Abhängigkeit von Nuklearwaffen reduzieren?  


Dokumentation "Conference "Uranium-mining: Impact on Health and Environment", Tanzania October 1 - 6, 2013

PDF




Die Reise zum sichersten Ort der Erde - ein Film von Edgar Hagen



Kernschmelze in Fukushima




Nuclear free future award - 
ein Film von Rolf Frey



Fukushima lässt grüssen