Homepage

PSR/IPPNW Schweiz

Die ÄrztInnen für soziale Verantwortung und zur Verhütung eines Atomkrieges (PSR/IPPNW Schweiz) setzen sich für die weltweite Abschaffung der Atomwaffen und den Ausstieg aus der zivilen Atomtechnologie ein.

PSR/IPPNW Schweiz engagieren sich aber auch für die Förderung erneuerbarer Energie und das Energiesparen, um Alternativen zu Atomkraftwerken und anderen umweltbelastenden Energiequellen aufzuzeigen. 
>mehr



News - AKW

Beiträge 1 - 3 von 64 werden angezeigt. Weitere anzeigen »

News - Atomwaffen

  • ICRC Reiterates Calls for Nuclear Weapons Prohibition, Setting Timeframe. ASTANA TIMES, 24.8.2016 By Bauyrzhan Serikbayev in Opinions on 24 August 2016 On the eve of the international conference Building a Nuclear-Weapon-Free World  to be held Aug. 29 in Astana, Christine ...
    Veröffentlicht um von Claudia Bürgler
  • UN talks recommend negotiations of nuclear weapons ban treaty August 19, 2016 In a dramatic final day, the groundbreaking UN talks on nuclear disarmament concluded by making a clear recommendation to start negotiations on a treaty banning nuclear weapons ...
    Veröffentlicht um 22.08.2016, 00:10 von Claudia Bürgler
  • Presseecho zu Hiroshima-Gedenkveranstaltung in Heiden. Tagblatt Osttschweiz 8.8.2016 «So etwas darf sich nicht wiederholen» Am Ende durften alle Gäste die Friedensglocke einmal zum Läuten bringen (Im Bild Othmar Kehl). (rz) Am Samstag läutete die Friedensglocke in Heiden zum ...
    Veröffentlicht um 09.08.2016, 03:04 von Claudia Bürgler
Beiträge 1 - 3 von 35 werden angezeigt. Weitere anzeigen »

News - Uran

  • Farblos fliesst das Gift aus der Tiefe (www.welt.de) " Das Wasser ist mit Bakterien, anorganischen Chemikalien und radioaktiven Stoffen  verseucht – winzige, aber tödliche Hinterlassenschaften von 130 Jahren Bergbau. Farblos fließt das Gift in einem der dreckigsten Flüsse Südafrikas.Doch ...
    Veröffentlicht um 19.04.2016, 02:23 von Claudia Bürgler
  • Could hair samples hold the answer to devastating illnesses plaguing hundreds of Johannesburg residents?  A ground-breaking study is underway to investigate the extent to which uranium-rich waste, left over from 130 years of gold mining, is a health hazard for residents exposed ...
    Veröffentlicht um 19.04.2016, 02:12 von Claudia Bürgler
  • Stop The Nuclearisation of Africa A brief movie documentation of our "Nuclearization of Africa"-Conference, Johannesburg, November 2015.
    Veröffentlicht um 11.04.2016, 01:58 von Claudia Bürgler
Beiträge 1 - 3 von 20 werden angezeigt. Weitere anzeigen »





https://www.facebook.com/IPPNWch

geordneter atomausstieg ja



Global Health Summer School 2016
August 26th - September 3rd, Berlin
Program - Application



International Campaign to abolish Nuclear Weapons



UNFOLD ZERO is a new platform for United Nations (UN) focused initiatives and actions for the achievement of a nuclear weapons free world.



Die gesundheitlichen Auswirkungen radioaktiver Strahlung beim Uranbergbau
19. bis 22. Juni 2014 in Gera/Ronneburg. 



Basel OSCE Forum on Nuclear Abolition 
July 4 - 5
Basel, Switzerland
 
Report: Stadtpräsident Basel – Kann die OSZE die Abhängigkeit von Nuklearwaffen reduzieren?  


Dokumentation "Conference "Uranium-mining: Impact on Health and Environment", Tanzania October 1 - 6, 2013

PDF




Die Reise zum sichersten Ort der Erde - ein Film von Edgar Hagen



Kernschmelze in Fukushima




Nuclear free future award - 
ein Film von Rolf Frey



Fukushima lässt grüssen