Aktuell‎ > ‎Diverses‎ > ‎

Wir sind tief bestürzt und trauern um Martin Vosseler

veröffentlicht um 24.10.2019, 02:46 von Claudia Bürgler   [ aktualisiert: 29.10.2019, 01:26 ]
Liebe Freundinnen und Freunde
 
Für uns alle unfassbar und unendlich traurig: Martin Vosseler, Gründer unserer Organisation und aktives Vorstandsmitglied,  ist nicht mehr. Er wurde gestern als Velofahrer Opfer eines tragischen Verkehrsunfalls in Basel.
 
In diesem Moment fehlen uns die Worte und wir fühlen einfach nur grosse Leere. Martin hinterlässt nicht nur eine ganz grosse Lücke, sondern mit ihm verlieren wir einen lieb gewonnen Freund und Menschen, der uns mit seinen Visionen, seiner Tatkraft, seinen Projekten, seinem Leben, seiner Liebenswürdigkeit und seinem Humor erfüllt und inspiriert hat.
 
Wie wir Martin kennen gelernt haben, möchte er nicht, dass wir ob dieser so traurigen Nachricht nun verzagen. Er hat uns vorgelebt, wie man sich für seine Überzeugungen und Ideale mit Mut, Hartnäckigkeit, Überzeugungskraft einsetzt. Und mit viel Herz, Phantasie und Verstand.
 
Lieber Martin, wir werden die Fackel mit all Deinen Ideen und Plänen weiter tragen. Und es tut uns gut, dass wir trotz aller Trauer und Leere spüren, wie Du uns auch weiterhin inspirierst und motivierst.
 
In stiller Trauer und mit herzlichen Gedanken
 
Claudio Knüsli und Jean-Jacques Fasnacht
für den Vorstand der PSR/IPPNW Schweiz
24.10.2019
 
PS: Gerne werden wir berichten, wenn wir näheres über die geplanten Trauerfeierlichkeiten wissen.

(Nachtrag; Die Abschiedsfeier findet am Dienstag, 12. November 2019 um 15 Uhr im
Basler Münster statt,)

PSR/IPPNW Schweiz, Bireggstrasse 36, 6003 Luzern, 041 240 63 49, sekretariat@ippnw.ch
Ċ
Claudia Bürgler,
29.10.2019, 01:25
Comments